Freie Stellen

Stellenangebot für SozialarbeiterIn
Das Eselnest in Dresden-Pieschen sucht ab 1.12.2018:

  • Sozialpädagoge/in 30 Std. Offene Kinder- und Jugendarbeit

Stellenbeschreibung

  • pädagogische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien in der offenen Kinder- und Jugendarbeit auf einem betreuten Abenteuerspielplatz mit Tierbereich
  • Anwendung von Tiergestützter Pädagogik
  • Mitgestaltung vielfältiger Angebote im pädagogischen, handwerklichen und kreativen Bereich für Kinder, Jugendliche und Familien
  • Krisenintervention für Kinder Jugendliche und Eltern ggf. Vermittlung an weiterführende Institutionen
  • Gremienarbeit
  • Vernetzungstätigkeit im Stadtteil

Qualifikation

  • abgeschlossenes Studium Sozialpädagogik / Soziale Arbeit

Konkrete Anforderungen

  • Interesse an offener Kinder- und Jugendarbeit
  • Interesse an tiergestützter Pädagogik mit Eseln
  • Eigeninitiative
  • Belastbarkeit
  • Flexibilität – gleitende Arbeitszeiten, auch WE und Feiertage
  • Teamfähigkeit

Wir bieten

  • 30 Std. wöchentlich / Bezahlung nach TVÖD 11
  • vielfältige Tätigkeiten
  • stabiles und engagiertes Team

 

Stellenangebot für 1 FÖJ-Stelle
ab 1. September 2018

Freiwilliges Ökologisches Jahr – Jugendliches Engagement für Umwelt- und Naturschutz!

  • Du hattest während der Schulzeit noch nicht ausreichend Zeit auszuprobieren und zu erkunden, in welche Berufsrichtung du später weitergehen willst?
  • Du willst nach jahrelangem Lernen zuerst einmal praktisch tätig werden, bevor du eine Ausbildung oder ein Studium beginnst?
  • Du willst einfach ein Jahr lang für die Gesellschaft gemeinnützig tätig sein oder ein Jahr überbrücken, um dann deinen Wunschberuf zu erlernen?
  • ... und du interessierst dich für Natur und Umwelt?

Dann bist Du richtig im Freiwilligen Ökologischen Jahr!

Schwerpunkt Arbeit mit Tieren / Umweltbildung

  • Versorgung und Pflege der Tiere sowie Stallarbeiten
  • Betreuung von Kindern und Durchführen laufender Freizeitangebote (z.B.  Kinderreiten,   Basteln, Backen im Erdofen, alte Handwerkstechniken usw.)
  • Unterstützung bei Ferienlagern und Veranstaltungen
  • Möglichkeit, eigene umweltpädagogische Angebote zu entwickeln